10 Jahre Erfahrung Kauf per Rechnung Lieferung in 24h ab 99.- Versankostenfrei 055 460 28 28

Babyartikel für das Schlafen auf Reisen

Filter schliessen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
an Lager
-29
an Lager
-11
bald an Lager
-11
an Lager
-42
bald an Lager
-10
bald an Lager
-10
bald an Lager
-27
bald an Lager
-10
an Lager
-23
an Lager
-10
bald an Lager
-38
an Lager
-27
an Lager
-18
an Lager
-12
an Lager
-11
bald an Lager
-12
NEU
an Lager
-29
1 von 8

- Unterwegs

Über Babyartikel für das Schlafen auf Reisen

Unterwegs schlafen - ein Erlebnis ausserhalb des eigenen Bettchens
Auch mal ein paar Tage verreisen mit den Kleinsten, Verwandte besuchen, Urlaub im Ferienhaus oder auch im Zelt – damit Kinder und Eltern die Nächte stressfrei genießen können, gibt es hier vielfältige Möglichkeiten, die das Schlafen der Kleinen unterwegs bequem und problemlos ermöglichen.
Reisebetten 
Ein gutes Reisebett ist kompakt, nicht zu schwer und lässt sich vor allem schnell und leicht auf- und auch wieder abbauen. Durch diverse Klapp- und Feststellmechanismen an den oberen Seiten erfüllen die meisten Reisebetten mittlerweile genau diesen Standard. Natürlich sollen Reisebetten trotz alledem stabil, auf glattem Boden nicht verrutschen und vor allem auch nicht zu leicht kippen. Die Höhe eines Reisebettchens sollte zudem mindestens die Höhe eines festen Kinderbettchens besitzen, damit die Kleinen nicht herausfallen können, wenn sie darin stehen. Um auch bei der Matratze platzsparend zu arbeiten, eignen sich hier zusammenklappbare Matratzen hervorragend, die einer normalen Kinderbett Matratze meist in nichts nachstehen. Jedoch können nicht klappbare Matratzen auch sehr gut zusammengerollt werden. Das Material ist in der Regel so weich, dass dies ohne weiteres möglich ist. 
Einige Reisebett-Modelle, vor allem bei Kleinkindern praktisch, lassen sich seitlich mit einem Reißverschluss öffnen, so dass das Bett auch eigenständig und sturzfrei verlassen werden kann. So wird unnötiges nächtliches Klettern der Kleinen von vorn herein verhindert. Steht das Reisebettchen direkt am Elternbett, kann es zu diesem hin so auch die ganze Nacht über geöffnet bleiben. So behält das Kind die Sicherheit, auch schnell zu Mama und Papa kriechen zu können, wenn es in der fremden Umgebung unsicher oder ängstlich ist. 
Auch wenn ein Reisebett meist etwas weniger Platz bietet, als ein fest stehendes Kinderbettchen, ist rund um das Kind noch ausreichend Raum für einen guten und nicht beengten Schlaf. So kann auch der Lieblingsteddy oder das Kuscheltuch immer mit unterwegs schlafen und es gibt keine Tränen. Gerade in fremder Umgebung ist es wichtig, dass die Kleinen etwas Vertrautes bei sich haben. So fällt das Schlafen unterwegs gleich viel leichter. 
Ansonsten gilt, was im Bettchen zuhause gut funktioniert, geht auch gut im Reisebett. Kleine Schlafsackschläfer werden sich auch im Reisebett in einem schönen, kuschelig warmen Schlafsack besonders wohlfühlen und Polsterungen für beispielsweise den Nacken oder auch kuschelige Decken können auch hier problemlos eingesetzt werden. Durch die luftdurchlässigen Wände der Reisebettchen ist die Frischluftzufuhr für Ihre Kleinen ebenfalls nicht eingeschränkt. So können auch Eltern unbesorgt sein, wenn das Kind sein Gesicht im Schlaf an den Rand des Bettchens drückt – denn die Kleinen werden auch dann weiterhin gut Luft bekommen.