Zur Startseite gehen

Fahrradanhänger Zubehör

Sicher unterwegs mit dem Kinderanhänger

Damit der Fahrspass mit dem Fahrrad noch sicherer wird, ist adäquate Beleuchtung ein Muss. Mit Silikon-LEDs lässt sich der Fahrradanhänger noch sichtbarer im Strassenverkehr markieren - flexibel und mit zwei Handgriffen. Auch im sichersten Fahrradanhänger sollten die Kleinsten niemals ohne Helm mitgenommen werden. Fahrradhelme schützen auch bei kleineren Havarien vor gravierenden Folgen. Anschnallen ist im Kinderanhänger ebenfalls Pflicht. Wer seinen teuren Fahrradanhänger effizient vor Diebstahl schützen möchte, findet bei uns im Shop auch abschliessbare Weber-Kupplungen. So ist sicher, dass der Anhänger auch bei der Rückkehr vom Einkaufen noch da ist. 

Ersatzteile und Wartung

Wer den Fahrradanhänger täglich im Einsatz hat, muss auch bei hochwertigen Modellen mit Verschleiss rechnen. Natürlich sind die Reifen anfällig, aber gerade speziellere Ersatzteile sind nicht in jedem Baumarkt zu bekommen. Gesonderte Achskupplungen und Muttern, die zum Anhänger Modell passen, gibt es nur im Fachhandel, wie in unserem Online-Shop. Wer seine Mobilität mit dem Kinderanhänger garantieren möchte, sollte sich diese Ersatzteile schon vor dem Notfall anschaffen. Bei den meisten Anhängern lassen sich Einzelteile ganz einfach selbst austauschen. Die Wartung bei tatsächlichen Problemen ist also denkbar einfach. Ansonsten sollte in regelmässigen Abständen die Luft im Reifen überprüft werden, ebenso wie etwaige Bremsen und natürlich die Kupplung in allen Teile. 

Wenn es doch mal regnet

Wenn es aus heiterem Himmel während der Fahrt zu regnen beginnt, muss das Regenverdeck herabgelassen werden. Dieser Regenschutz ist durchsichtig und bedeckt den Einstieg, sodass es im Inneren wunderbar trocken bleibt. An heissen Sommertagen ist der Schutzbedarf dennoch hoch: Vor allzu grosser Hitze und unangenehm blendendem Licht schützt ein zum Anhänger genau passenden Sonnenverdeck. Radtouren machen bei fast jedem Wetter Spass. Damit sich die Kleinsten rundum wohl fühlen, sollte ein Halter für Trinkflaschen nachgerüstet werden. Wer sich für längere Touren auf den Weg macht, sollte dem kleinen Passagier auch eine Brotdose mit Proviant packen.