über 1.5 Mio Bestellungen in 17 Jahren
Kauf per Rechnung
Lieferung in 24h
ab 99.- Versandkostenfrei

Kinder Skihelm

Filter schließen
Artikel filtern
von bis
  •  
  •  
 
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
an Lager
-9
+ GRATIS Kamm
an Lager
-23
+ GRATIS Kamm
Julbo
Julbo Leto Skihelm
Julbo Leto Skihelm
ab CHF  57.90 CHF  75.00

- Unterwegs

Über Kinder Skihelm

Ein guter Kinder Skihelm gibt Sicherheit

Skihelme sind für Kinder besonders wichtig. Denn stürzen die Kleinen oder kommt es zu einer Kollision, kann ein Sikihelm durchaus vor schlimmeren Folgen bewahren. Aufgrund ihrer verringerten Körpergröße kommt es bei Kindern öfters zu Verletzungen im Kopfbereich. Das wissen die meisten Eltern.

Was genau sollte vor dem Kauf eines Helms bedacht werden?

Vor dem Anpassen des Kinder-Skihelms sollten die Kinder eine dünne Mütze aufsetzen. Der Skihelm sollte gut anliegen, jedoch nicht zu locker sitzen, damit er bei einem Sturz nicht herunterfällt. Zur Anprobe kann das Kind mit dem Kopf schütteln. Wenn der Kinderhelm gut sitzt, bleibt er stabil auf dem Kinderkopf. Eine hochwertige Qualität des Skihelms zahlt sich aus. Sparen wäre hier kontraproduktiv. Denn ein Skihelm für Kinder muss zahlreichen Belastungen standhalten und er sollte sehr gut passen. Ein gepolsterter Kinnriemen gewährt dem Kind Tragekomfort. Doch geben die Kinnriemen mit der Zeit etwas nach. Deshalb sollte er bei der Anprobe gut sitzen.

Ermitteln Sie die richtige Helm-Grösse

Oberhalb der Ohren und Augenbrauen befindet sich die stärkste Stelle des Kopfes. Fixieren Sie ein Maßband mit der einen Hand und führen Sie das Band mit der anderen Hand waagerecht um den Kopf.

So lässt sich der Kopfumfang Ihres Kindes messen. Ungefähre Richtwerte für die Helm-Grösse Ihres Kindes zeigt diese Tabelle:

Kopfumfang in cm Größe

40-43 XXS

44-47 XS

48-51 S

52-55 M

56-59 L

60-62 XL

Nicht allein die Grösse des Helms ist wichtig, auch sein Gewicht ist ausschlaggebend. Die Nackenmuskulatur von Kindern wird bei einem Sturz zusätzlich vom Gewicht des Skihelms

belastet. Daher sollte der Skihelm eher leichter als schwerer sein. Außerdem gibt es die Helmklassen A und B. Die Helmklasse A schützt Kinder besser als die Klasse B, da er Ohren und Schläfen abdeckt.

Auf Sicherheitsstandards Wert legen

Die meisten der Skihelme für Kinder enthalten eine Sicherheits-Zertifizierung. Die Nummer 1077:2007 auf der Innenseite des Helms besagt, dass er der Europäischen Norm für Ski- und Snowboardhelmen entspricht.

Separate Skibrille oder integrierte Skibrille

Skibrille und Helm sollten zueinander passen, was beim Kauf desselben Herstellers problemlos möglich ist. Wenn sich die Frage stellt, ob Visier oder lieber Skibrille, gilt es sowohl positive als auch negative Aspekte gegeneinander abzuwägen.

Kinder-Skihelme mit Visier punkten mit einem breiteren Sichtfeld auf der Piste als die Skibrillen und sie beschlagen innen weniger bei Feuchtigkeit. Andererseits sind sie mit einer empfindlicheren Oberfläche ausgestattet als Skibrillen und sie bieten einen nicht ganz so effektiven UV-Schutz als die speziellen Skibrillen. Ausserdem lässt sich eine separate Skibrille auch einmal bei einer Schneewanderung tragen, wenn der Helm nicht aufgesetzt werden muss.

Skihelme mit integriertem Kälteschutz

Beim Skisport benötigt der Kopf nicht nur den Schutz des Helms bei einem Sturz. Auch gegen hohe Minustemperaturen sollte der Skihelm schützen. Dafür sorgen ein warmes Innenfutter sowie gute Ohrenpolster. Ein atmungsaktives Material verhindert starkes Schwitzen. Optimal ist es, wenn das Innenfutter zum Waschen herausgenommen werden kann.

Der Geschmack von Kindern ändert sich mit den Jahren

Eltern kennen das: Wenn Farbe und Design nicht stimmen, wird das Kleidungsstück nicht getragen. Dies gilt auch für den Kinder Skihelm. Deshalb sollte das Kind beim Kauf seine Wünsche und Vorstellungen zum Ausdruck bringen dürfen. So werden Fehlkäufe vermieden und der coole Skihelm wird gerne getragen.

kontaktiere uns!
+41 55 460 28 28
Whatsapp
Whatsapp