10 Jahre Erfahrung Kauf per Rechnung Lieferung in 24h ab 99.- Versankostenfrei 055 460 28 28

Baby & Kinder Badeartikel für Unterwegs

Filter schliessen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
bald an Lager
-25
bald an Lager
-43
an Lager
-26
an Lager
-9
an Lager
-10
bald an Lager
-18
Swimfin Schwarz
Swinfin
Swimfin Schwarz
CHF 32.90 CHF 39.90
bald an Lager
-25
an Lager
-18
an Lager
-24
an Lager
-23
an Lager
-10
an Lager
-49
an Lager
-28
an Lager
-17
an Lager
-18
Swimfin Orange
Swinfin
Swimfin Orange
CHF 32.90 CHF 39.90
bald an Lager
-18
Swimfin Blau
Swinfin
Swimfin Blau
CHF 32.90 CHF 39.90
an Lager
-20
an Lager
-15
an Lager
-10
1 von 2

- Unterwegs

Über Baby & Kinder Badeartikel für Unterwegs

Hilfreiche Unterwegsartikel
Die meisten Kinder planschen und spielen gern im Wasser. Gewöhnen Sie Ihr Baby schon früh an das nasse Element. Badeanstalten bieten Ihnen das ganze Jahr hindurch die Möglichkeit hierfür. So werden Sie keine Schwierigkeiten haben, Ihrem Kind schwimmen beizubringen. Für die körperliche Entwicklung ist Bewegung im Wasser besonders gut, da es die Motorik schult und die Muskeln gestärkt werden. 

Bei den ganz Kleinen fangen Sie einfach spielerisch an, die Freude am Badengehen zu wecken. Setzen Sie Ihr Baby doch mal in eine aufblasbare Schwimmhilfe und schieben Sie Ihr Kind im Wasser vorsichtig hin und her. Ihr Baby wird dies begeisternd annehmen. Ist die Angst vor dem Wasser verschwunden, wird das Kind später leichter Schwimmen lernen. Im Swimtrainer, den es für verschiedene Altersstufen sowie für unterschiedliche Lernstände gibt, sitzt Ihr Baby sicher und kippt nicht nach vorn. Durchrutschen ist wegen des aufblasbaren Polsters nicht möglich. 

Die gängigsten Produkte für Kinder sind die Schwimmflügel. Einige Sorten sind sogar schon für Babys ab sechs Monaten geeignet. Für jede Alters- und Gewichtsklasse finden Sie hier die richtigen. Schwimm- und Trainingswesten geben Ihrem Kind bei den ersten Schwimmversuchen Sicherheit und fördern die horizontale Schwimmposition. Diese Westen benutzen Sie für Ihre Wasserratte ab einem Jahr. Die Verwendung richtet sich hier ebenfalls nach Alter, Gewicht sowie nach dem Lernstand Ihres Kindes. 

Cool für die Kids ist der Swinfin, der wie eine Haifischflosse aussieht und die Bewegungsfreiheit der Arme bei den Schwimmbewegungen nicht beeinträchtigt. Zu dieser Schwimmhilfe gibt es einen Verlängerungsgurt, sodass sie sogar von Erwachsenen benutzt werden kann. Das Schwimmen kann auch mit Hilfe von Delfinschwimmscheiben erlernt werden. Je nach Lernstand entfernen Sie immer mehr der weichen anschmiegsamen Scheiben. Diese sind entwickelt für Kids von einem Jahr bis hin zu zwölf Jahren. Trotz Schwimmhilfen sollten Sie Ihr Kind in der Nähe von Wasser nicht aus den Augen lassen. Erst, wenn Ihr Kleines sicher schwimmt, kann es allein ins Wasser.

Was gibt es Schöneres als am Strand, im Park oder im Garten zu relaxen. Ihr Kind wollen Sie natürlich dabeihaben. Niedliche kleine Pop-Up Zelte, sollten dabei nicht fehlen. Schnell und einfach sind sie aufgebaut und wieder eingepackt. Befestigen Sie die nützlichen Ruheplätze mit vier Heringen, damit sie auch bei Wind stehen bleiben. Ihr niedriges Gewicht und ihre leichte Handhabung machen sie zum perfekten Begleiter auf Ihrem Ausflug. Bei Flugreisen haben Sie mit diesen kleinen Sonnenschutzzelten kein lästiges Sperrgepäck. Zusammengefaltet passen sie garantiert noch in Ihren Koffer. Wird Ihr Kind müde, dann kann es sich im Zelt ausruhen. Die Sonnenstrahlen können ihm wegen der UV-Beschichtung nichts anhaben und Insekten haben ebenfalls keine Chance, da sie mit einem Moskitonetz ausgestattet sind. Einige Zelte haben zusätzlich eine aufblasbare Matratze, sodass Ihr Schatz weich gebettet schläft.

Diese tollen Schattenspender gibt es auch mit zwei Funktionen. Der Auf- und Abbau der runden Strandmuscheln wird ebenso über das Pop-Up System geregelt. Der untere Teil hat einen hohen Rand, sodass Sie diese nicht nur als Reisebett, sondern zudem noch als Spielplatz für Ihr Kind benutzen können. Während Sie die Sonne genießen, ist Ihr Kleines beschäftigt.