Zur Startseite gehen

Philips Avent für Mütter

Produkte von Philips Avent für stillende Mütter

Bereits einige Tage nach der Geburt bilden die weiblichen Milchdrüsen in der Brust die nahrhafte Muttermilch. Dieses weisslich-gelbe Sekret ist reich an Mineralstoffen, Vitaminen, Wasser und Nährstoffen, verfügt jedoch mit 1,2 % nur einen deutlich geringeren Anteil an Eiweiss als Kuhmilch. Muttermilch ist die beste Nahrung für Neugeborene und kann bis zu deren vierten Lebensmonat gereicht werden. Damit die Mutter etwas flexibler in ihrer Zeiteinteilung ist und auch der Partner die Möglichkeit hat, das Baby zu füttern, bietet Philips Avent Produkte, die das Stillen erleichtern.

Stilleinlagen geben ein sauberes Gefühl

Angeregt durch das oftmalige Saugen der Kleinen an der mütterlichen Brust produzieren die Milchdrüsen bis zu einem Liter Muttermilch pro Tag. Bei einer Mahlzeit trinkt ein Baby zwischen 200 und 250 ml Milch, der Rest bleibt in der Brust. Obwohl sich die Milchproduktion den Bedürfnissen der Kleinen anpasst und die Drüsen je nach Bedarf mehr oder weniger Milch erzeugen, kann die Brust nicht einfach verschlossen werden. Ein unangenehmes Nässegefühl ist oftmals die Folge, weshalb die Stilleinlagen von Philips Avent ein optimaler Schutz der Brust darstellen. Die ultradünnen Einlagen sind durch ihre wabenförmige Struktur und den Flockenzellstoff sehr saugfähig und auslaufsicher. Ein atmungsaktiver Vliesstoff sorgt für ein angenehmes, trockenes und hygienisches Körpergefühl. Zwei Klebestreifen am Rücken der Einlagen garantieren, dass diese nicht verrutschen und nahezu unsichtbar unter der Kleidung getragen werden können.

Milchpumpen von Philips Avent sorgen für Flexibilität

Während der Stillzeit kann eine Blockade der Milchgänge durch unregelmässiges Trinken des Babys zu einem Milchstau führen. Um dies zu verhindern, kann die Muttermilch mit den Philips Avent Milchpumpen abgesaugt werden. Je nach Vorliebe stehen Handgeräte, elektrische Pumpen oder Geräte für ein beidseitiges Pumpen zur Verfügung. Alle Milchpumpen können direkt auf die Philips Avent Babyfläschchen montiert werden. So entfällt ein Umfüllen der Muttermilch und keine Bakterien oder Keime können die Milch verunreinigen. Die abgepumpte Milch kann im Kühlschrank vier bis fünf Tage aufbewahrt werden. Ein besonders grosser Vorrat sollte eingefroren werden, denn dann hält die Milch bis zu sechs Monaten. Eingekühlte oder eingefrorene Milch kann jederzeit von einer betreuenden Person dem Baby gefüttert werden. Die Milch wird mittels Wasserbad auf Raum- oder Körpertemperatur gebracht und mittels einer Babyflasche verfüttert. Durch das Abpumpen der Muttermilch mit den Philips Avent Milchpumpen erlebt die Mutter eine grosse Flexibilität, die notwendig ist, wenn die Frau wieder arbeiten möchte. Abgepumpte Milch zu verfüttern ist hilfreich, um das Naheverhältnis zwischen Vater und Kind oder den Grosseltern und dem Kind stärker aufzubauen. Gleichzeitig erlaubt es den Frauen eine kurze Auszeit von der Babybetreuung zu nehmen.