über 1.5 Mio Bestellungen in 17 Jahren
Kauf per Rechnung
Lieferung in 24h
ab 99.- Versandkostenfrei

Baby Schuhe

Filter schließen
Artikel filtern
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

- Mode

Über Baby Schuhe

Die perfekten Babyschuhe fürs Kind

Wenn es um die gesunde Entwicklung des Babys geht, stellen sich Eltern viele Fragen. Das betrifft natürlich auch die Auswahl der Schuhe. Babyschuhe gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Für Babys, die noch nicht laufen können, werden andere Schuhe benötigt als für die kleinen Racker, die bereits die ersten Schritte wagen. Es gibt Krabbelschuhe, Lauflernschuhe und Babyschuhe, die einfach nur unglaublich niedlich aussehen. Welche Schuhe für welches Baby genau die Richtigen sind? Hier erfahren Sie, was Sie über Babyschuhe wissen sollten.

Welche Arten von Babyschuhen gibt es?

Bereits für Neugeborene gibt es winzige Babyschuhe, bei denen frisch gebackene Mamas und Papas schnell in Verzückung geraten. Sie dienen vor allem dazu, die kleinen Füsse schön warmzuhalten oder das Outfit des Babys bei besonderen Ereignissen perfekt abzurunden. Das Tragen von Schuhen ist in den ersten Wochen und Monaten tatsächlich nicht unbedingt erforderlich. Dennoch macht es den Eltern grossen Spass, ihr Baby mit kleinen Schuhen zu verwöhnen. Beim Kauf von Babyschuhen sollten Sie unbedingt darauf achten, dass sie weich, hautfreundlich und atmungsaktiv sind.

Krabbelschuhe

Wird der kleine Schatz zunehmend mobiler, empfiehlt sich der Kauf von Krabbelschuhen. Krabbelschuhe oder auch Krabbelpuschen sind ideale Hausschuhe für das Baby. Gerade in der kalten Jahreszeit sorgen sie dafür, dass die empfindlichen Babyfüsse nicht frieren. Sie sollten unbedingt rutschfest sein, damit das Baby nicht ausrutscht. Auf Parkett und Fliesen kann es sonst sehr schnell den Halt verlieren. Ideal ist hier zum Beispiel ein Krabbelschuh mit einer flexiblen Gummisohle. Sie erlaubt es, ausreichend Bodenkontakt und damit eine natürliche Fussbewegung zu gewährleisten. Darüber hinaus sollte der Babyschuh sehr weich und hautfreundlich sein. Babyfüsse sind sehr empfindlich. Die Haut der winzigen Füsschen ist noch sehr dünn und gerät sehr schnell ins Schwitzen.

Lauflernschuhe

Beginnt das Kind erste Schritte zu üben, ist es Zeit für Lauflernschuhe. Hier ist es wichtig, dass sowohl Sohle als auch der Korpus weich und flexibel sind, um sich der Form der kleinen Füsschen optimal anpassen zu können. Sehr wichtig ist auch die richtige Schuhgrösse. Mit ungefähr einem Jahr wird das Krabbeln langsam uninteressant. Zunächst noch wacklig und zaghaft, dann aber immer sicherer werdend üben die Kleinen den aufrechten Gang. Dabei benötigen sie Unterstützung. Barfusslaufen ist für die Kleinen eine wundervolle Sache und fördert die uneingeschränkten Bewegungsabläufe. Allerdings bergen rutschige Bodenbeläge und Ecken und Kanten von Möbeln und Co. einige Gefahren, sodass Lauflernschuhe stets eine gute Wahl sind.

Worauf sollte man beim Kauf von Babyschuhen achten?

Eines der wichtigsten Kriterien ist die Schuhgrösse. Lauflernschuhe sollten weder zu klein noch zu gross sein. Als Empfehlung gilt, dass sie ungefähr 12 mm grösser sein sollten als das Füsschen. Zum Ausmessen stellt man das Baby am besten auf einen Karton und zeichnet die Umrisse der Füsse nach. Da die Füsschen im Laufe des Tages auch bei einem Baby anschwellen, sollten Sie die Messung abends vornehmen.

Das Material sollte unbedingt atmungsaktiv sein. Dies können zum Beispiel natürliches Leder oder Wollstoffe sein, die für ein gesundes Fussklima sorgen. Die Materialien sollten zudem weich und flexibel sein, damit die empfindlichen Babyfüsse nicht eingeengt werden.

Ein kindgerechter Verschluss, wie zum Beispiel ein Klettverschluss gibt dem Babyfuss den nötigen Halt und erlaubt ein leichtes An- und Ausziehen der Schuhe. Alternativ gibt es auch Halbschuhe. Für die ersten Schritte des kleinen Schatzes sind diese aber nur bedingt zu empfehlen. Besser ist ein höher geschnittener Schuh, der den Knöchel stützt.

kontaktiere uns!
+41 55 460 28 28
Whatsapp
Whatsapp