10 Jahre Erfahrung Kauf per Rechnung Lieferung in 24h Rückgabe 14 Tage 055 460 28 28
Menü schliessen
Filter schliessen
 
von bis
 
an Lager
09 Tage 11 h 55 min 07 s
-65
Topseller
Sangenic Nachfüllkassette TEC 12er Pack
Sangenic
Sangenic Nachfüllkassette TEC 12er Pack
Die Nachfüllkassette für den neuen Windeleimer TEC, passt auch auf ältere Sangenic Windeleimer. Eine Kassette reicht für bis zu...
CHF 69.00 Statt: CHF 79.90
an Lager
-60
Sangenic Nachfüllkassette TEC 6er Pack
Sangenic
Sangenic Nachfüllkassette TEC 6er Pack
Die Nachfüllkassette für den neuen Windeleimer TEC, passt auch auf ältere Sangenic Windeleimer. Eine Kassette reicht für bis zu...
CHF 39.90 CHF 99.90
an Lager
-78
Sangenic Windeleimer TEC
Sangenic
Sangenic Windeleimer TEC
Ein Neugeborenes benötigt ein besonders hohes Mass an Hygiene. Der neue Windeleimer TEC von Sangenic leistet hierbei...
CHF 8.90 CHF 39.90
an Lager
-64
Sangenic Windeleimer Starter 3 TEC
Sangenic
Sangenic Windeleimer Starter 3 TEC
Windeleimer TEC mit integrierter Gratiskassette (1 Stück) inkl. 12 Nachfüll-Kassetten Ein Neugeborenes benötigt ein besonders...
CHF 86.90 CHF 238.90
an Lager
-57
Sangenic Nachfüllkassette TEC 3er Pack
Sangenic
Sangenic Nachfüllkassette TEC 3er Pack
Die Nachfüllkassette für den neuen Windeleimer TEC, passt auch auf ältere Sangenic Windeleimer. Eine Kassette reicht für bis zu...
CHF 25.90 CHF 59.90
an Lager
-54
Sangenic Windeleimer TEC
Sangenic
Sangenic Windeleimer TEC
Ein Neugeborenes benötigt ein besonders hohes Mass an Hygiene. Der neue Windeleimer TEC von Sangenic leistet hierbei...
ab CHF 13.70 CHF 29.90
an Lager
-26
Sangenic Twisterbase
Sangenic
Sangenic Twisterbase
Der Twisterbase ist die ideale Ergänzung zum Sangenic Windeltwister, er bietet eine optimale, rückenschonende Höhe (ca. 85 cm)...
CHF 14.65 CHF 19.90
an Lager
-66
Sangenic Windeleimer Starter 2 TEC
Sangenic
Sangenic Windeleimer Starter 2 TEC
Windeleimer TEC mit integrierter Gratiskassette (1 Stück) inkl. 6 Nachfüll-Kassetten Ein Neugeborenes benötigt ein besonders...
CHF 46.90 CHF 139.80
an Lager
-67
Sangenic Windeleimer Starter 1 TEC
Sangenic
Sangenic Windeleimer Starter 1 TEC
Windeleimer TEC mit integrierter Gratiskassette (1 Stück) inkl. 3 Nachfüll-Kassetten Ein Neugeborenes benötigt ein besonders...
CHF 32.90 CHF 99.80
an Lager
39 Tage 12 h 45 min 07 s
-72
Sangenic Windeleimer Hygiene Plus inkl. 4 Kassetten SALE
Sangenic
Sangenic Windeleimer Hygiene Plus inkl. 4...
Windeleimer Hygiene Plus inkl. 4 Kassetten Ein Neugeborenes benötigt ein besonders hohes Mass an Hygiene. Der neue Windeleimer...
CHF 16.90 Statt: CHF 30.90

Produkte von Sangenic

Sangenic

Sangenic ist ein Markenhersteller von Babyartikeln und neben Playgro und Tommee Tippee Eigenmarke der Rotho Babydesign GmbH. Entwurf und Produktion von Windeleimern bilden das Kerngeschäft von Sangenic. Erklärtes Ziel ist eine wesentliche Vereinfachung des Entsorgungsprozesses von gebrauchten Windeln. Dafür wird das Behältnis mit Keim abtötenden, nachfüllbaren Kassetten ausgestattet, die eine längere Aufbewahrung der entsorgten Einweg-Produkte ohne lästige Geruchsbildung ermöglichen sollen.

Rotho Babydesign
Kernkompetenz der Rotho Babydesign Produkte sind Erzeugnisse aus Kunststoff.
Die beiden deutschen Ableger der im schweizerischen Kanton Aargau ansässigen Rotho Kunststoff AG sind als eigenständige Schwesterunternehmen an den beiden Standorten im baden-württembergischen Görwihl sowie im saarländischen Wadern-Nunkirchen mit Produktion, Entwicklung und Vertrieb neuer Materialien und Produktionsverfahren auf dem Kunststoff-Sektor betraut.

Produktinnovationen sollen den Anforderungen einer Klientel nach baby- und kleinkindgerechten Lösungen entsprechen und Trends im Alltag setzen.

Dabei wird ein Produktsortiment auf die Bedürfnisse in den relevanten Bereichen Pflege, Ernährung, Sicherheit, Spielen und Zubehör hin abgestimmt und von Wadern-Nunkirchen aus zentral vertrieben.

Die originäre Produktpalette von Rotho Babydesign GmbH umfasst nach eigenen Angaben hochwertige, zuverlässige und sichere Qualitätsprodukte für Babys und Kleinkinder, angefangen vom Fläschchen über den Windeleimer bis hin zur Baby-Badewanne.

Um weitere Produktbereiche jenseits von Kunststoffen als Produktionsmaterial mitabzudecken, werden zur Kooperation die spezialisierten Markenfirmen Kidskit, Playgro – dem weltweit größten Anbieter von Kleinkindspielzeug - und Tommee Tippee mit ins Boot geholt.

Während reine Kunststoff-Produkte, etwa der Serien StyLe!, TOP, Bella Bambina und BIO ausschließlich in Deutschland und der Schweiz gefertigt werden, hat die Rotho Babydesign GmbH jedoch einzelne Produktbereiche wie den von Kunststoff-Spielzeugen aus kostenwirtschaftlichen Gründen und dem hohen Anteil an Handarbeit vorwiegend nach fernöstlichen Ländern wie China ausgelagert.

Wie bei den Sangenic-Produkten auch bürgen jedoch entsprechende Normen und Zertifikate führender, unabhängiger Prüfinstitute für anhaltend hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandard sowie ökologische Unbedenklichkeit. So sind sämtliche Kunststoff-Artikel von Playgro etwa frei von dem mittlerweile in Verruf geratenen Weichmacher Bisphenol A, das in Verdacht steht, Krebs auszulösen.

Sangenic International Limited
Sangenic ist eine eingetragene Schutzmarke von Sangenic International Limited, einem 1985 in Cramlington in Großbritannien gegründeten Unternehmen, das sich ursprünglich auf Möbelherstellung spezialisiert hatte. Die in Northumberland ansässige Firma hat sich daneben mittlerweile auch durch diverse Patente, etwa auf dem Gebiet von Vorrichtungen zum Verpacken von Abfällen einen Namen machen können, und sich entsprechende Marken- und Schutzrechte gesichert. 

Vor dem Hintergrund sind Sangenic als EU-Marke im Allgemeinen, sowie die Bezeichnung „Windel Twister“ als Wortmarke im Besonderen, rechtlich geschützt. Die Einhaltung der Schutzrechte wird im Auftrag der Rotho Babydesign GmbH wahrgenommen.
Die Herstellung von Kunststoffhalbfertigprodukte und Kunststoffprofilen gehört mittlerweile zum Haupttätigkeitsfeld.

Sangenic Tec Windelentsorgungssystem
Im Zuge dieser Expertise hat das britische Unternehmen auch das Windeleimersystem entwickelt, das in der in Deutschland etwa vertriebenen Komfort-Ausführung aus den Bestandteilen

Windeleimer (oder „Windeltwister“)
• Windelbox
• Sockel (oder „Twister Base“)
• Nachfüllkassetten (einzeln oder als Set in verschiedenen Größen)

besteht, und bequemes Windelwechseln ermöglichen soll. 

Hauptzielgruppe des Produktpaketes sind nach Herstellerempfehlungen Eltern von Babys bis zu einem Alter von sechs Monaten, die sich um eine besonders hygienische Windelentsorgung Gedanken machen und nach Lösungen für ihre bequeme Durchführung gesucht haben.

Sangenic tec Windeltwister
Der circa 1,2 Kilogramm schwere, patentierte Windeleimer versteht sich als clevere Alternative zum herkömmlichen Windeleimer mit Deckel und ist als solche durch einen Drehmechanismus gekennzeichnet: Mithilfe der sogenannten „Twist-wrap-Funktion“ wird dabei jede zu entsorgende Windel einzeln in einer mehrlagigen, antibakteriellen Folie eingewickelt, die Keime und Gerüche zuverlässig verschließen soll. Der komplett aus Kunststoff hergestellte Twister hat die Maße 45,4 x 29,1 x 25,5 Zentimeter und wird von der Firma Tommee Tippee produziert.

Neben dem Windeltwister stellt Tommee Tippee noch den etwas niedrigeren Simplee Sangenic Windeleimer (44,5 x 29,5 x 23,5 Zentimeter) als Basismodell her, bei dem im Gegensatz zur Twist-Variante die Windeln nicht einzeln in Folie eingedreht, sondern in einem Schlauchstück gesammelt werden. Der Simplee-Eimer lässt sich jedoch auch mit handelsüblichen Tüten verwenden.
Ergänzend zu geruchshemmender Folie bürgt die robuste Schließklappe am Deckel neben einer zweiten am Eimer für geruchsfreie Entsorgung.

Wie Tommee Tippee über den Windeltwister informiert, passen 28 Windeln in einen Eimer und machen daher lediglich eine Leerung in Intervallen von circa vier bis sechs Tagen notwendig. Dadurch soll laut Hersteller der lästige, tägliche Gang zur Mülltonne endgültig der Vergangenheit angehören.

„Twist-Wrap“ und „Easi-Push“
Bevor die Windeln einzeln in die Folie gedreht werden, müssen sie in die Öffnung des tec Windeleimers platziert werden, wo sie von einem ringförmigen Greifarm gehalten werden. Nach Drehen eines Ringes im Uhrzeigersinn, der sich um die Öffnung des Windeleimers herum befindet, wird der Eindreh-Vorgang in Gang gesetzt, wobei jede Windel einzeln luftdicht verpackt wird. Anschließend sorgt das ebenfalls patentierte, sogenannte „easi-push-System“ für bequemes und hygienisches Drücken der gebrauchten Windel in den Folienschlauch im Eimer. Dabei bleiben die Hände sauber, indem ein Stopfen im Deckel die Windel mit zusätzlichem Druck in das Behältnis befördert.

Standardmäßig erhält der Kunde beim Kauf eines Windeltwisters eine erste Kassette Müllbeutel inklusive, die bereits im Behältnis funktionsbereit integriert ist.

Sangenic tec Twister Base
Der Twister Base ist Aufbewahrungsort für die Nachfüllkartuschen und Unterbau für den Windeltwister zugleich. Als Ergänzung zum Windeltwister gedacht, sorgt das Podest mit seiner Höhe von 45 Zentimetern in Kombination mit dem Twister dank der erzielten Gesamthöhe von circa 85 Zentimetern für bequeme Windelentsorgung. Lästiges und Rücken belastendes Bücken entfällt mit dem praktischen Sockelgestell, während gleichzeitig beim Babywickeln stets eine Hand frei bleibt, die zur Sicherheit am Kind verbleiben kann. 

Außerdem sorgt der Twister Base für eine praktische Bevorratung mit bis zu drei Nachfüllkassetten, die sich im Sockelinnern verstauen lassen.

Wie der Twister auch komplett aus Kunststoff gefertigt, gestaltet sich die Reinigung der glatten Flächen und abgerundeten Kanten mit Seifenlauge und einem weichen Tuch denkbar einfach wie bequem.

Sangenic tec Nachfüllkassetten
Die 19x7,7 Zentimeter große Nachfüllkassette wiegt etwas mehr als 200 Gramm und beinhaltet einen Endlos-Beutel aus Polypropylen und Polyolefin, der nach Gebrauch und Bedarf aus dem Eimer herausgezogen werden kann. Bei der Entleerung können die gebrauchten Windeln so in einer Art Girlande komplett in einem herausgenommen und entsorgt werden.

Eine Folienkartusche ist für bis zu 180 Windeln, und somit für circa einen Monat ausreichend. Die darin enthaltenen, mehrschichtigen Germ-seal-Folien verfügen über einen patentierten, antibakteriellen Schutz und töten Keime zu 99 Prozent zuverlässig ab. Dabei haftet der Bakterienschutz ausschließlich an der Folie, nicht an sonstigen Produkt-Komponenten. So hat auch eine Ausbreitung von Keimen und Gerüchen in der Wohnung keine Chance - und dies, ohne dabei öfters in der Woche den Gang zur Mülltonne antreten zu müssen. 

Zudem wird laut Herstellerangaben im Vergleich zu hochwertigen Windelbeuteln 60 Prozent weniger an Plastikmaterial verbraucht.

Sangenic verweist in dem Zusammenhang auf das gleichsam patentierte „Twist-Lock-Verfahren“, bei dem jede Windel einzeln versiegelt wird, was zu hundertmal effektiverer Geruchskontrolle als bei anderen Müllbeuteln beitragen soll. Zur Inbetriebnahme muss lediglich eine Kassette eingelegt, das Folienende zusammengeknotet und befestigt werden.

Übrigens: Die Nachfüllkassetten für den Sangenic tec Windeltwister sind in Einzel-, Zweier-, Dreier-, Sechser- und Zwölferpackungen erhältlich und passen auch für die Vorgängermodelle 

• Hygiene Plus
• Nursery Essentials (MK3-5) und 
• Maxi-Windeltwister.

Tipps und Tricks
Um störendes Wegrutschen des Twisters beim Betätigen des Drehmechanismus auf einer allzu glatten Unterfläche wie etwa einem Laminatboden zu vermeiden, empfiehlt sich eine zusätzliche, rutschhemmende Matte als Unterlage, wie Testberichte gezeigt haben.

Außerdem kann entgegen den Herstellerangaben eine zweimalige 360-Grad-Umdrehung des Versiegelungsmechanismus sinnvoll sein, um mehr Platz bei der Befüllung des Vorratsbehälters durch Reduktion des Luftvolumens im Innern zu erzielen. Auch wird durch einen zusätzlichen Drehvorgang die Folie zuverlässiger verschlossen.

Ein leichtes Andrücken der benutzten Windel in den Greifer beim Füllvorgang führt zudem zu reibungsloserer Funktion des Drehmechanismus.

Um einen problemlos zu bewerkstelligen, hundertprozentigen Verschluss des Deckels zu gewährleisten, sollte der Behälter nicht bis zur maximalen Auslastung befüllt werden.