10 Jahre Erfahrung Kauf per Rechnung Lieferung in 24h ab 99.- Versankostenfrei 055 460 28 28
Menü schliessen
Filter schliessen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
an Lager
-11
Carmex Lip Balm GRATIS
Topseller
an Lager
-15
Topseller
an Lager
-11
an Lager
-10
Carmex Lip Balm GRATIS
an Lager
-11
Carmex Lip Balm GRATIS
an Lager
-13
an Lager
-10
Carmex Lip Balm GRATIS
an Lager
-15
an Lager
-13
Carmex Lip Balm GRATIS
an Lager
-13
Carmex Lip Balm GRATIS
an Lager
-13
Carmex Lip Balm GRATIS
an Lager
-14
bald an Lager
-9
an Lager
-14
an Lager
-10
Carmex Lip Balm GRATIS
an Lager
-13
Carmex Lip Balm GRATIS
an Lager
-10
Carmex Lip Balm GRATIS
an Lager
-13
Carmex Lip Balm GRATIS
an Lager
-10
MAM Thermal Bag
MAM
MAM Thermal Bag
CHF 11.45 CHF 12.75
an Lager
-12
Carmex Lip Balm GRATIS
an Lager
-11
Carmex Lip Balm GRATIS
an Lager
-17
an Lager
-11
Carmex Lip Balm GRATIS
1 von 4

Produkte von MAM

MAM
MAM
Wie das Unternehmen entstand

Nachhaltigkeit und Innovation – darauf gründet die seit 1976 existierende Firma für Babyprodukte, die Eltern die Ernährung und Pflege des Säuglings oder Kleinkinds erleichtern sollen. Mit viel Liebe für Babys arbeitet der Hersteller ständig daran, die Qualität seiner Produkte zu steigern. Und dafür hat MAM ein ganzes Team von kompetenten Mitarbeitern, die die Visionen des Gründers Peter Röhrig umsetzen. Der gelernte Kunststofftechniker hat etwas verwirklicht, das in den 1970er Jahren noch gar nicht auf dem Markt existierte: Ein Produkt, das sowohl in der Funktionalität als auch im Design überzeugt, und dazu noch den medizinischen Ansprüchen entspricht. 

So fing Röhrig vor mehr als 40 Jahren an mit einem Team aus Wissenschaftlern, Ärzten und sogar Designern einen innovativen Schnuller herzustellen. Daraus entstand der charakteristische MAM-Nuckel, der weltweit von vielen Babys und deren Eltern geliebt wird. Der Schnuller von MAM wird auf allen Kontinenten in insgesamt 60 Ländern verkauft. In einigen Ländern wie die USA und Großbritannien ist er heute sogar Marktführer. Das Erfolgsgeheimnis des Unternehmens scheint genau in der einzigartigen Zusammensetzung des Teams zu liegen. Inzwischen stellt das Unternehmen auch Flaschen, Beißringe, Zahnpflegeprodukte und vieles mehr her. So viel Liebe für Babys Entwicklung kann nur jemand aufbringen, der selbst Kinder hat. Kein Wunder also, dass Peter Röhrig selbst Familienvater ist.


Die Qualitätssicherheit von MAM

Doch wie können Eltern sicher sein, dass sie mit MAM ein qualitatives Produkt erwerben? Bevor eine Produktserie auf den Markt gebracht wird, werden langjährige Forschungen betrieben und diverse Tests durchgeführt. Die Firma arbeitet sogar mit Kinderärzten und Eltern zusammen, um dem Anspruch nach Funktionalität sowie den gesundheitlichen Anforderungen gerecht zu werden. Schließlich sollen Nuckel, Fläschen und Co. nicht nur Babys bei ihrem Start ins Leben begleiten, sondern auch Eltern den Alltag Kind vereinfachen. Gleichzeitig dürfen diese Produkte auf keinen Fall der Gesundheit des Kindes schaden. Deshalb achtet MAM bei der Herstellung der Produkte auch ganz genau auf diese Dinge: 

• Einhaltung von Sicherheitsrichtlichtlinien und weltweit relevanten Normen und Standards mithilfe des technischen Know-Hows 
• Gesundheit von Kindern
• Begleitung von Kindern bei ihrer Entwicklung
• Ansprechende Designs als Wohlfühlfaktor für Babys
• einfach Handhabung als Unterstützung für Eltern
• Energieeffizienz und Nachhaltigkeit

MAM setzt bei allen Produkten, die das Kind in den Mund nimmt, nur lebensmittelechte Rohstoffe ein. Obwohl die erste Produktionsstätte von MAM sich in Ungarn befindet, so bezieht das Unternehmen die Kunststoffe zu 85 Prozent aus Österreich, seinem Herkunftsland. Zudem können Eltern sicher sein, dass das BPA-haltige Polykarbonat (PC) bei keinem MAM-Produkt zum Einsatz kommt. Stattdessen verwendet die Firma nur den Werkstoff Polypropylen (PP), dessen Beschaffenheit mit Kerzenwachs sehr ähnlich ist. Für Laien heißt es kurz und knapp: Dieser Kunststoff ist geruchslos, gut hautverträglich und zudem hitze-, fett-, säure- und laugenbeständig. Er wird heute weltweit, und zwar zweifelslos, für medizinische und lebensmitteltechnische Produktion zugelassen. Und für die Herstellung von Nuckeln und Saugern verwendet MAM ausschließlich ein lebensmittelechtes Silikon. Selbst bei der Verpackung verzichtet der Hersteller komplett auf PVC-haltige Folien. Doch lehnt MAM die Verwendung von wiederverwertbaren biogenen Kunststoffen ab, obgleich bei der Entwicklung der Produkte ein großes nachhaltiges Denken herrscht. Dies liegt darin begründet, dass Kunststoffe, die auf Basis natürlicher Rohstoffe hergestellt werden, die erforderliche Hitzebeständigkeit und Bruchfestigkeit noch nicht aufbringen können. MAM stellt hingegen hohe Ansprüche an Hygiene, Qualität und Sicherheit, welche die Ökokunststoffe schlichtweg nicht erfüllen. 


Das Erfolgsprodukt: Der MAM-Schnuller

Das Saugen beruhigt! Schnuller sind die täglichen Begleiter von Nuckelbabys, den sie helfen bei der Entspannung und dem Einschlafen. Deshalb sollen sie auch sicher und kiefer- und zahnschonend sollen sein. Um diese Anforderungen zu erfüllen, arbeitet MAM eng mit Zahnärzten und Designern zusammen. Entstanden sind Schnuller in unterschiedlichen Größen, die sich der Kieferentwicklung des Kindes anpassen. Die Marke hält sich streng an die europäischen Zugfestigkeitsanforderungen (Norm EN 1400 für Schnullerstandard). Und diese Norm für die Zugfestigkeit ist viel höher gesetzt als notwendig. Deshalb können auch Zahnärzte und Kieferorthopäden die Schnuller von MAM empfehlen. Auch ist das Design sehr gelungen, denn die Schnuller liegen optimal im Mund und sprechen optisch nicht nur die Kleinen, sondern auch die Eltern an – und das weltweit! Die Schnuller von MAM sind in zwei Varianten erhältlich: Bei der MAM SkinSoftTM handelt es sich um einen Silikonsauger, der rutschfest ist und sicher im Mund bleibt, während der MAM Natur Latex-Schnuller aus einer naturreinen Latexmilch, die unter ökologischen Bedingungen angebaut und geerntet wird, verarbeitet wird. Die Schnuller werden in Hygieneboxen verkauft, die für eine schnelle Sterilisation in der Mikrowelle geeignet ist. 
Für Säuglinge von 0-2 Monaten hat MAM einen Schnuller für Neugeborene entwickelt, der extra klein und leicht ist. Es folgen die Größen 2-6 Monate, 6+ Monate und 16+ Monate. Und je nach Belangen der Eltern gibt es den passenden Nuckel zur Auswahl:

MAM Original: Der Schnuller bietet dem Baby dank der abgerundeten Schildränder mehr Komfort. 

MAM Night: Dieser Schnuller leuchtet im Dunkeln und ist für die Nacht sehr empfehlenswert, so bleibt nachts das Suchen erspart. 

MAM Perfect & MAM Perfect Night: Der MAM Perfect-Schnuller hat einen Dento-Flex®-Saugerhals, der 60 Prozent dünner und 4 Mal weicher ist als herkömmliche Nuckel. Ihn gibt es auch in der „Night“-Version, der im Dunkeln leuchtet.

MAM Mini Air (für 2-6 Monate) und MAM Air (für 6+ Monate und 16+ Monate): Dieser Schnuller ist dank der extra großen und luftdurchlässigen Luftlöcher besonders hautschonend. 

Und da die Kleinen ihren geliebten Nuckel tagtäglich brauchen, dürfen schöne und hilfreiche Accessoires natürlich nicht fehlen! Mithilfe der trendigen MAM Clips können Babys ihre Schnuller immer bei sich tragen und ihn jederzeit griffbereit haben. Für die Aufbewahrung und den Transport von zwei Schnullern gleichzeitig haben die Designer von MAM den MAM Pod entwickelt. 


Die Flaschen von MAM: bruchsicher und hitzebeständig

Ob Sie Ihr Baby mit Milchnahrung zufüttern möchten oder von Anfang an mit der Flasche ernähren möchten, liegen Sie mit den Fläschen von MAM genau richtig. Auf den ersten Blick überzeugen sie optisch mit hübschen Tiermotiven. Boden und Verschluss der Anti-Colic-Flaschen sind in Farben Hellblau, Rosa, Creme und Grün erhältlich. Somit ist für jeden Geschmack etwas zu haben! Diese Flaschen sind für Neugeborenen perfekt geeignet, da das von MAM entwickelte Bodenventil für einen Druckausgleich sorgt, der einen gleichmäßigen Trinkfluss ermöglicht. Nicht umsonst heißt die Serie MAM Anti-Colic: Die Kinder schlucken beim Trinken viel weniger Luft, sodass das Risiko für Koliken um 80 Prozent sinkt. Dank der innovativen Technik sind die Flaschen in drei Schritten in der Mikrowelle selbststerilisierbar. Bleiben Sie unbesorgt! Auch, wenn Flasche und Boden auseinander gebaut können, hält das Ventil am Boden absolut dicht. 

Eine andere Serie, die Easy Active Baby Bottle, sind komplett farbig und ebenfalls mit schönen Tiermotiven gestaltet. Die Flaschen haben eine besonders weite Öffnung, die das Reinigen und Befüllen leichter macht. Die Kochfestigkeit des Kunststoffs ermöglicht zudem das Sterilisieren der Flaschen in der Mikrowelle, im Topf oder in einem Sterilisator. So ist die Hygiene zu 100 Prozent sichergestellt, was gerade bei Säuglingen sehr wichtig ist. Der Mikrowellen-Dampfsterilisator von MAM reinigt in nur fünf Minuten bis zu sechs Flaschen gleichzeitig. Die Easy Active Baby-Flaschen fördern außerdem die motorische Entwicklung der Babys, da sie dank ihrer besonderen Form von kleinen Babyhänden gut gehalten werden können. Wer aber Glasflaschen den Kunststoffflaschen vorzieht, der kommt bei MAM auch nicht zu kurz: Die hübsche MAM Feel Good Glasflasche besteht aus hitze- und temperaturschockbeständigen Premium Glas.

Der Hersteller garantiert eine vollständige Bruchsicherheit aller Flaschen, wodurch so manche Verletzungen vorgebeugt werden können. Die Flaschen sind jeweils mit einem speziellen MAM Seidensauger®-Silikon, ebenfalls eine eigene Entwicklung des Unternehmens, erhältlich. MAM Anti-Colic-Flaschen sind mit dem Sauger der Größe 1 (für Babys im Alter von 0-6 Monaten) ausgestattet. Weitere Größen können nach Bedarf nachgekauft werden.


Die MAM-Becher als Begleiter zum selbstständigen Trinken

Der Starter Cup ist besonders leicht, sodass Babys ihn gut halten können. Ein Trinkschnabel aus weichem Silikon eignet sich perfekt für das erste Trinken. 

Der Learn To Drink Cup (190ml) mit einem weichen Trinkschnabel hält dank eines tropffreien Ventils dicht. 

Der Fun To Drink Cup (270ml) hat einen harten Trinkschnabel und hilft beim Übergang vom Trinken aus Trinklernbecher zum „richtigen“ Trinken aus Bechern und Gläsern.

Der Sports Cup ist dank des Sportverschlusses, der beim Trinken von selbst öffnet, auslaufsicher.


Mundhygiene leicht gemacht mit MAM

Da Babys Zahngesundheit dem Entwickler sehr am Herzen liegt, kommt auch die Mundpflege der kleinen Sprösslinge bei MAM nicht zu kurz. Die Produktserie MAM Oral Care enthält Artikel, die sich der Reinigung und Pflege im Mundraum widmen:

Mit dem MAM-Mundpflegehäschen können Eltern Babys Mund sogar vor dem ersten Zahn reinigen und das noch empfindliche Zahnfleisch sanft massieren.

Die Zahnbürsten MAM Massaging Brush, MAM Training Brush, MAM First Brush, MAM Learn To Brush Set führen die Kinder schrittweise an die regelmäßige und eigenständige Mundhygiene heran, d.h.: vom gemeinsamen bis zum selbstständigen Halten der Zahnbürste. 

Eltern können Ihrem Baby außerdem das Zahnen erträglicher machen, indem sie ihm einen Beißring anbieten. Zusammen mit Entwicklungspädagogen hat MAM eine Reihe verschiedener Beißringen entwickelt, die nicht nur die Kieferentwicklung, sondern auch das aktive Lernen des Kindes fördern.


Weitere Produkte im MAM-Sortiment

Das vielfältige Angebot von MAM enthält zudem Bestecksets und Bowls, die das selbstständige Essen fördern. Mit Hilfe eines Löffels mit einer wärmeempfindlichen Spitze, die die Farbe wechselt, wenn das Essen zu heiß ist, eines Messers mit sicherer Schneide, einer Gabel mit leicht angespitzten Zinken und einer rutschfesten Schüssel lernen die Kleinen langsam und sicher wie die Großen zu essen. 

Bei der Serie MAM Friends handelt es sich um Entwicklungsspielzeuge, die aus 100-prozentigem Naturkautschuk bestehen und die Sinne des Babys anregen. MAM-Entwicklungsspielzeuge sind in vielen leuchtenden Farben und unterschiedlichen Formen erhältlich. 

Im Alltag mit dem Baby geht gerne mal etwas verloren. Dank des Konzepts von MAM ist das aber kein Problem: Die meisten Einzelteile können ganz einfach nachgekauft werden.