Kindersitze

Sichere Fahrt mit den Joie Kindersitze sorgen für eine sichere Fahrt

Eltern möchten ihre Kinder sicher im Auto transportieren. Dazu benötigen sie bereits für die Fahrt vom Spital nach Hause einen Kindersitz. Welche Kindersitze für welches Alter zu verwenden sind, ist gesetzlich in jedem Land geregelt und berücksichtigt Alter, Gewicht und Grösse der Kinder. Alle Kindersitze sind in Gruppen eingeteilt. Für den Wechsel von einer Gruppe zur nächsten ist der Freiraum vom Kopf zur oberen Kante des Sitzes zu betrachten. Ist dieser Freiraum kleiner als zwei Fingerbreit, dann muss auf die nächste Grösse des Sitzes gewechselt werden, um Kopfverletzungen bei einem Aufprall zu verhindern. Die englische Marke Joie mit Sitz in der Schweiz bietet Kindersitze für Kinder bis zu einer Körpergrösse von 150 cm an, was einem durchschnittlichen Alter von 12 Jahren entspricht. Joie punktet bei den Kindersitzen durch ein mehrstufiges Sicherheitskonzept, bestehend aus weichen Polsterungen, Seitenaufprallschutz, Gurtensysteme, zusätzlichen Schutz für Kopf, Becken und Brust sowie mit voreingebauten Isofix-Verbindungen.

Babyschalen für Neugeborene

Die harte Aussenschale der Babyschale von Joie schützt die weiche Wirbelsäule der Kleinsten optimal. Die Schale ist ergonomisch geformt und wird gegen die Fahrtrichtung montiert. Die Babyschale kann wahlweise mit dem Gurtsystem des Autos oder über die Isofix-Station im Auto befestigt werden. Babyschalen sind Kindersitze der Gruppe 0 und 1, zugelassen bis maximal 13 kg oder 12 Monate oder einer Grösse von 80 cm.

Babys und Kinder bis 4 Jahre nutzen den Joie Kindersitz

Wer keine eigene Babyschale für sein Neugeborenes ankaufen möchte, kann zu einem Reboarder greifen. Diese Kindersitze haben eine Einlage für die Kleinsten, können wahlweise rückwärts und vorwärts gerichtet montiert werden und sind für grössere Kinder umbaubar. Reboarder haben ein eigenes Gurtensystem, mit den die Kleinen gesichert sind. Weiche Polsterungen im Kopf- und Beckenbereich schützen im Falle eines Unfalls. Die Kindersitze werden mit den Isofix-Komponenten direkt mit der Karosserie des Autos verbunden. Dadurch wird die Energie bei einem Aufprall auf das Fahrzeug abgeleitet und die Kleinen geschützt. Besonders einfach zu bedienen sind die Joie Kindersitze mit Spin-Funktion. Die Sitze lassen sich drehen, um das Ein- und Aussteigen der Kinder zu erleichtern. Reboarder können für Kinder bis 4 Jahre, rund 105 cm und etwa 18 kg verwendet werden.

Grosse Kinder benötigen ebenfalls Kindersitze

Klassische Sitzerhöhungen sind notwendig, um den Autogurt in eine optimale Position am Körper der Kinder anlegen zu können. Die Kopfstützen sind verstellbar und ebenso weich gepolstert wie die bequemen Armlehnen. Die Sitzerhöhungen nutzen das Gurtsystem des Autos und können für Kinder von 100 bis 150 cm Körpergrösse, einem Alter von 12 Jahren oder einem Gewicht bis 36 kg genutzt werden.

Besonderheiten von Autositzen von Joie

Neben der Funktionalität und der Sicherheit punkten die Autositze der Marke Joie durch ihre Zubehöre. Becherhalter bei den Sitzerhöhungen, zusätzliche Kopfstützen bei den Kleinen oder Sonnendecks bei den Kleinsten sind angenehm und machen lange Autofahrten für Kinder und Erwachsene behaglicher. Die Bezüge aller Autositze sind atmungsaktiv, luftdurchlässig und lassen sich mit einem feuchten Tuch reinigen oder können in der Waschmaschine gereinigt werden.