Zur Startseite gehen

Ergobaby Essen

Das Essen im Hochstuhl gefällt Babys In den ersten Lebenswochen und -monaten ist Muttermilch die beste Ernährung für Babys. Ab dem Alter von vier Monaten kann mit der Fütterung von Beikost begonnen werden. Karotten, Kartoffeln oder Äpfel werden zu einem Brei verarbeitet und dieser statt einer Milchmahlzeit gereicht. Um das Essen zu erleichtern, ist der Hochstuhl von ergobaby eine perfekte Ausrüstung für den Baby-Eltern-Haushalt. Die Eltern befinden sich auf Augenhöhe und haben beide Hände frei, um den Kleinen das Essen zu reichen. Da die Kleinkinder die Eltern sehen, fühlen sie sich nicht ausgegrenzt, lernen und imitieren die Eltern und haben so einen schnelleren Lernerfolg beim selbstständigen Essen.

Der perfekte Zeitpunkt für den ergobaby Hochstuhl

Obwohl der Hochstuhl viele Vorteile hat, gibt es einen Zeitpunkt, ab wann er zum Einsatz kommen soll. Erst wenn Babys selbstständig sitzen können, sind die Muskeln und Wirbeln so stabil, dass durch das Sitzen im Hochstuhl keine Haltungsschäden entstehen. Je nach der Geschwindigkeit der Entwicklung beginnt diese Phase zwischen dem vierten und sechsten Lebensmonat. Wenn die Kleinen sicher am Boden sitzen können, dann ist der Zeitpunkt, um den Babysitz zu nutzen. Um gegen das Herabfallen durch unvorhergesehene Bewegungen gefeit zu sein, bietet der 5-Punkt-Gurt einen sicheren Halt für die Kleinen. Die Sitzschale für die Kleinkinder ist ergonomisch geformt und kann mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Der Babysitz hat ein abnehmbares Tablett, welches im Geschirrspüler gereinigt werden kann.

Vom Baby- zum Kinderstuhl und Lernturm

Grössere Kinder sitzen bereits so stabil, dass eine Sicherung über das Gurtsystem nicht mehr notwendig ist. Sie wechseln vom Baby- zum Kinderstuhl. Dieser ist ebenfalls erhöht, damit die Kleinen gut auf den gemeinsamen Esstisch sehen und reichen können. Da die Sitzfläche in drei Positionen eingestellt werden kann, ist der ergobaby Hochstuhl bis zum alter von sieben Jahren nutzbar. Das gemeinsame Essen ist nicht die einzige Tätigkeit, bei der die Kleinen gemeinsam mit den Eltern tätig sein möchten. In der Küche wollen die Kleinen ebenso mithelfen, wie bei Bastelarbeiten am Werktisch oder bei der täglichen Hygiene im Badezimmer. Um das Erreichen der Oberflächen zu erleichtern und den Kindern einen sicheren Stand zu bieten, ist der Lernstuhl von ergobaby ideal. Die stabilen Trittstufen und die breite Plattform erlauben Kindern bis zu einem Gewicht von 45,4 kg gemeinsame Tätigkeiten mit den Eltern im Stehen zu erledigen. Selbstverständlich ist die Höhe der Plattform variabel und passt sich der Grösse der Kinder an. Der sichere Bügel im Vorderbereich schützt die Kleinen vor einem Herabfallen. Da die Konstruktion des Hochstuhls bis 99 kg belastbar ist, dient der Stuhl Erwachsenen ebenfalls als praktisches Sitzmöbel.

Umbaubare Stühle von ergobaby

Die Anschaffung eines Babys-, eines Kinderstuhls und eines Lernturms ist aus Platzgründen oftmals nicht möglich. Ergobaby hat deshalb seine Stühle umrüstbar gemacht. Mit wenigen Handgriffen wird die Babyschale mit dem 5-Punkt-Gurt entfernt und die Kleinen nehmen auf dem Kinderstuhl Platz. Zuvor hat die Sitzfläche den Babys als Fussstütze gedient. Zur Mithilfe in der Küche oder im Arbeitsraum verwandelt sich der Hochstuhl zum Lernturm. Der Leitergriff am oberen Ende wird einfach auf den Kinderhochstuhl angesteckt. Bei Nichtbedarf kann der Hochstuhl zusammengeklappt und platzsparend verstaut werden.