10 Jahre Erfahrung Kauf per Rechnung Lieferung in 24h ab 99.- Versankostenfrei 055 460 28 28

Kinder Autositze ab Geburt

Filter schliessen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
listing
bald an Lager
-9
listing
an Lager
-9
listing
an Lager
-9
listing
an Lager
-9
listing
an Lager
-21
listing
an Lager
-13
listing
an Lager
-11
listing
an Lager
-10
listing
an Lager
-10
listing
an Lager
-14
listing
an Lager
-9
NEU
listing
an Lager
-33
1 12

- Autositze

Über Kinder Autositze ab Geburt

Autositze, die man von Geburt an für ein Baby nutzt, gibt es hier in zwei verschiedenen Ausführungen. Zum einen die Babyschalen, die von Geburt an bis zu einem Körpergewicht von dreizehn bis fünfzehn Kilogramm genutzt werden können. Also von Geburt an bis hin zu circa einem Jahr. Zum anderen finden Sie in dieser Kategorie Reboarder, in denen Sie Ihr Kind bis es 18 Kilogramm Körpergewicht erreicht hat, transportieren dürfen. Die Kindersitze sind so konstruiert, dass Sie diese mit einem in Ihrem Auto vorhandenen Gurt befestigen können oder auf einer Isofix-Station. Auf vielen Kinderwagengestellen lassen sich die Babyschalen mit zusätzlichen Adaptern fixieren, sodass ein Umbetten Ihres Kleinen nicht nötig wird, wenn Sie beispielsweise einen Arzttermin wahrnehmen oder einen Besuch planen. 

Die meisten Babyschalen sind nach der neuesten I-Size Verordnung hergestellt, die besagt, dass Kinder bis zu 15 Monaten nur rückwärtsgerichtet transportiert werden dürfen. I-Size Modelle unterstützen das Isofix-System Ihres Autos, damit ein falscher Einbau so gut wie ausgeschlossen ist. Mit meist wenigen Klicks sind die Sitze auf der Isofix-Station installiert. Die Kindersitze haben des Weiteren einen verbesserten Seitenaufprallschutz sowie einen extra Sicherheitsbereich für Kopf und Nacken. Bei einem Auffahrunfall wird so weniger Druck auf die empfindliche Kopf- und Nackenzone ausgeübt. Die Größe des Kindersitzes hängt bei der I-Size Klassifizierung von der Körperlänge ab. 

Beim Kauf eines Autositzes für Ihren Schatz sollten Sie unbedingt darauf achten, dass dieser sämtliche Sicherheitsrichtlinien der EU-Norm einhält, eine einfache Handhabung aufweist, frei von Schadstoffen ist und auf seine Funktionalität getestet wurde. Die Babyschalen bekannter Hersteller werden ständig auf diese Eigenschaften geprüft und überzeugen zudem noch durch ihr geringes Eigengewicht und Ihr wunderschönes Design. Die Bezüge sind waschbar und auswechselbar. Das Skelett eines Babys ist noch weich und formbar. Wichtig ist deshalb ebenfalls eine ergonomische Liegeposition, sodass der Rücken Ihres Kindes sich gesund entwickeln kann. Eine dicke Polsterung und atmungsaktive Stoffe sorgen für besten Komfort für Ihr Kind. Die Babyschalen bekannter Hersteller werden ständig auf diese Eigenschaften geprüft und überzeugen zudem noch durch ihr geringes Eigengewicht sowie Ihr wunderschönes Design.

Gute Dienste für die Sicherheit Ihres Kindes beim Autofahren leisten die Reboarder. Der Vorteil der rückwärtsgerichteten Modelle liegt darin, dass diese länger verwendbar sind. Experten für Kindersicherheit im Auto empfehlen außerdem, dass die Kinder entgegen der Fahrtrichtung sitzen, bis sie mindestens vier Jahre alt sind. Studien belegen, dass die Reboard-Sitze fünf Mal sicherer für Ihr Kind sind. Bei einem Unfall wird die Hals- und Nackenmuskulatur weniger strapaziert. Im Falle einer starken Bremsung oder eines Aufpralls des Autos wird der Kopf Ihres Kleinen, wenn es vorwärtsgerichtet sitzt, nach vorne geschleudert. Gefährliche Verletzungen der Halswirbelsäule können hierbei der Fall sein. Im Reboarder wird Ihr Kind in den Sitz gedrückt und der gesamte Druck wird auf den Körper verteilt. Einige dieser Sicherheitssitze sind um 360 Grad drehbar, sodass Ihr Kind auch vorwärtsgerichtet sitzen kann. Das Ein- und Aussteigen wird dadurch erleichtert. Neu auf dem Markt sind Reboarder mit herausnehmbarer Babyschale und dem 360 Grad Drehsystem. Diese garantieren noch einfachere Bedienung. Am besten gesichert sind Reboarder ebenfalls auf der Isofix-Station.